Der Frauenchor startet wieder durch „Endlich wieder Chorproben“, freuten sich etwas mehr als 30 Sängerinnen des Frauenchors Dachsenhausen, als die erste Probe nach der Corona-Ausgangssperre stattfand. Unter Beachtung der Hygienevorschriften gestaltete sich diese natürlich vollkommen anders als vor der Pandemie. So fand sie nicht, wie gewohnt, im Bürgerhaus statt, sondern unter freiem Himmel auf dem Dorfplatz. Chorleiter Winfried Kahl und der Vorstand hatten sich im Vorfeld überlegt, wie man die Chorstunde gestalten könnte. Es wurden drei Gruppen, mit jeweils ca. 10 Sängerinnen gebildet. Jede Gruppe probte eine halbe Stunde und verließ dann den Platz, bevor die nächste Gruppe an der Reihe war. Es lief alles besser, als im Vorfeld gedacht. Nur, durch den großen Abstand von drei Metern kam es den Sängerinnen vor, als hätten sie Einzelunterricht, was ja auch nicht unbedingt von Nachteil ist. Auf jeden Fall ist wieder ein Anfang gemacht, doch etliche Sängerinnen konnten sich noch nicht zu einer Teilnahme entschließen. Alle hoffen nun, daß sich bald wieder alles normalisieren wird und die Probenarbeit wieder, wie gewohnt stattfinden kann. Zurzeit finden die Proben auf dem Dorfplatz statt. Beginn 19 Uhr 30 und in Gruppen von ca. 10 Sängerinnen. Für Interessierte: Einfach mal vorbeikommen und hineinschnuppern.